Babelsberger Köpfe

… die „Babelsberger Köpfe“ ist eine Veranstaltungsreihe 
zu bekannten Persönlichkeiten und Institutionen 
aus und in Babelsberg.

Veranstaltungen des Förderkreises Böhmisches Dorf Neuendorf e.V.
… die „Babelsberger Köpfe“ ist eine Veranstaltungsreihe zu bekannten Persönlichkeiten und Institutionen aus und in Potsdam Babelsberg.

06. November 2019 | Führung und Film im Thalia Kino Babelsberg.

Führung im Thalia Kino Babelsberg mit Überraschungsfilm im Anschluss.

Datum: 06.11.2019
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Eintritt: frei

14. November 2019 | Kneipen in Nowawes

Bilder und Erzählungen zu den über 100 Kneipen in Nowawes

Datum: 14. November 2019
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Eintritt: frei
Ort: AWO Kulturhaus

14.09.2019 | Friedliche Demonstrationen gestern und heute

30 Jahre friedliche Revolution – Einstehen für Veränderungen Gestern und Heute. Liedermacherkonzert mit Karl Heinz Bomberg und anschliessende Diskussionsrunde.

Die Veranstaltung findet in der Friedrichskirche am Weberplatz statt und wird mit der Evangelischen Kirchengemeinde Babelsberg gemeinsam veranstaltet.

Datum: 14.09.2019
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Eintritt: frei

weberstube_nowawes_babelsberger köpfe

05.06.2019 | Moderierte Gesprächsrunde mit Udo Beyer

Udo Beyer ist ein sehr bekannter ehemaliger deutscher Leichtathlet. Er wurde 1973 Junioreneuropameister. Im Erwachsenenbereich belegte er im Jahr darauf bei den Europameisterschaften Platz acht. 1976 gewann er bei den Olympischen Spielen in Montreal die Goldmedaille. Ein Jahr später wurde der erste Weltcup ausgerichtet, wo er ebenfalls gewinnen konnte. 1978 komplettierte Beyer seine Titelsammlung durch den Sieg bei den Europameisterschaften. In Moskau wurde Beyer bei den Olympischen Spielen Dritter, seinen Europameistertitel konnte er jedoch 1982 in Athen verteidigen. Bis 1990 nahm er an zahlreichen Wettkämpfen teil. Nach dem Ende des Leistungssports erlernte Udo Beyer den Beruf eines Reiseverkehrskaufmanns und ist seit 1996 Inhaber eines Reisebüros in Potsdam.

Datum: 05.06.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Eintritt: frei

Veranstaltung_Babelsberger_Koepfe_Weberstube_Nowawes_Udo_Beyer

15.05.2019 | Des Telegraphen seltsame Zeichen und seiner Arme stummes Wort

Im Jahre 1830 wurde zwischen Berlin und Potsdam eine optische Telegrafenlinie eingerichtet und später erweitert. Der Preußische optische Telegraf führte von der Sternwarte in der Dorotheenstraße in Berlin über die Dahlemer Dorfkirche zum Telegrafenberg bei Potsdam, weiter über Magdeburg, durch braunschweigisches Gebiet, wieder ins preußische Westfalen über Paderborn nach Köln und von dort nach Koblenz. Zwischen 1832 und 1852 bestand diese Linie auf einer Länge von fast 550 km. Der Vortragende, Herr Paech, ist Kenner der Materie und wird in seinem Vortrag auf weitere Details und interessante Hintergründe eingehen.

Datum: 15.05.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Eintritt: frei

Aktuelles

Aktuelles_Webserstube_Babelsberg_Potsdam_Witerpause2018_2019

Die Weberstube Nowawes macht Winterpause

Vom 9. Dezember 2019 bis zum 2. März 2020 machen wir eine Pause.
Thalia-Programmkino Babelsberg

Babelsberger Köpfe: Thalia-Programmkino

Führung durch das Thalia Programmkino mit anschließendem Überraschungsfilm Am 6.11.2019 finden die nächsten Babelsberger Köpfe statt. Dieses Mal gibt es eine Führung durch das Thalia-Kino. Treffpunkt ist 18.00 Uhr in…